RONALD KUSTE

Der geborene Dresdner Ronald Kuste absoliverte die Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” in Leipzig. Bisherige Engagements führten ihn unter anderem an das Metropoltheater Berlin (Admiralspalast), das Schauspiel Magdeburg, die Staatsoperette Dresden, das Théâtre National de Luxembourg, die Volksoper Wien, das Theater der Jugend Wien, das Opernhaus Graz, zu den Schlossfestspielen Kobersdorf sowie zum Theater in der Josefstadt und zum Volkstheater in Wien, wo er jeweils auch Ensemblemitglied war. Weiters spielte Kuste  in diversen Film- und Fernsehfilmen mit, wie z.B. Die Fälscher, Brüder 1, und Tatort. Er arbeitete mit Regisseuren wie Horst Ruprecht, Helmuth Griem, Günther Krämer, Helmuth Lohner oder Marco Arturo Marelli.