KARL M. SIBELIUS

Karl Sibelius war von 1992 bis 2010  festes Ensemblemitglied am Landestheater Linz und spielte dort unter anderem die Titelrolle in Shakespeares Hamlet, Shen Te-Shui Ta in „Der gute Mensch von Sezuan“ und den Frank‘n´Furter in „Die Rocky Horror Show“. Als Intendant am Theater an der Rott wurde er mit dem Jurypreis der Bayrischen Theatertage für seine bemerkenswerte Theaterarbeit ausgezeichnet. Danach leitete er bis Dezember 2016 als Generalintendant das Theater Trier. An der Uni Zürich absolvierte er den renommierten EMAA Studiengang in Kulturmanagement (u. a. bei Khuon, Kusej und Konwitschny), machte seinen Master in  Peace and Conflict Studies und promovierte bei Prof. Thomas Macho. Sibelius hat im Rahmen seiner Vielzahl von kulturellen und sozialen Engagements (u. a. für die Aidshilfe Oberösterreich) zahlreiche Auszeichnungen erhalten.